Neue Ära des superschnellen Rechnens

Startseite » Presse »Pressemitteilungen » Neue Ära des superschnellen Rechnens

Pressemitteilungen

19.02.2020

Neue Ära des superschnellen Rechnens

Böblingen –  19. Februar 2020 Einweihung Supercomputer der Universität Stuttgart

Mit dem neuen Supercomputer „Hawk“ am Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart erhält die Region einen der leistungsfähigsten Supercomputer der Welt. Zur offiziellen Inbetriebnahme war neben Vertretern aus Landespolitik und Wissenschaft auch Matthias Stroezel vom Böblinger IT-Unternehmen SSC-Services GmbH vor Ort. Als Repräsentant des Baden-Württembergischen Mittelstandes lobte er die unternehmerischen Möglichkeiten des neuen Supercomputers für den industriellen Bereich.

 Mit „Hawk“ soll eine neue Epoche für die Forschung in den computergestützten Wissenschaften und Ingenieurwissen-schaften anbrechen. Der neue Supercomputer von Hewlett Packard Enterprise wird 3,5-mal schneller sein als das bisherige System am Höchstleistungsrechenzentrum (HLRS) der Universität Stuttgart. Von dieser Rechenpower soll neben der akademischen und industriellen Forschung auch der Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg profitieren. „Als Vertreter des Baden-Württembergischen Mittelstandes sehe ich die unternehmerischen Möglichkeiten, die sich mit Hawk eröffnen“, so Matthias Stroezel, Geschäftsführer von SSC. Das HLRS gewährt auch der Privatwirtschaft Zugang zu dieser einmaligen Rechenkapazität: Denn heutzutage bildet das Höchstleistungsrechnen zunehmend die Basis für innovative Produkte und Prozesse in den Schlüsselbereichen der Wirtschaft.

Mit dem neuen Rechner am HLRS Stuttgart wird auch die internationale Wettbewerbsfähigkeit Europas im Bereich High Performance Computing (HPC) verbessert. Im Europaprojekt EXCELLERAT (European Centre of Excellence for Engineering Applications) haben sich verschiedene europäische Höchstleistungsrechenzentren und Wirtschaftspartner zusammengeschlossen, mit dem Ziel die Konkurrenzfähigkeit im High Performance Computing zu steigern.

Ein Teil der Vision von EXCELLERAT ist es, der Ingenieursgemeinschaft den einfachen Zugang zu relevanten Dienstleistungen und Wissen, rund um das High Performance Computing, zu ermöglichen. Dabei sollen auch kleine und mittelständische Unternehmen die Möglichkeit erhalten Exascale- und High-Performance-Computing zu nutzen. Auch das Böblinger IT-Unternehmen SSC, ist als sogenannter Industriepartner, Teil des Projektes und bringt sich hier als Experte beim Thema Datenmanagement und -transfer ein.

Eröffnungsrede Einweihung Supercomputer Hawk SSC Geschäftsführer

2020-05-06T12:38:25+02:0019.02.2020|