Startseite » Presse » Newsroom » Digitaler Gesundheitstag im Homeoffice

Newsroom

07.05.2021

Digitaler Gesundheitstag im Homeoffice

“Verharre ich stundenlang in der gleichen Sitzposition am Schreibtisch oder kann ich noch etwas mehr Bewegung in meine Körperhaltung bringen?”
Nicht nur die Ergonomie spielt im Homeoffice eine wichtige Rolle, sondern auch die Dynamik: Denn Zuhause ist neben einer meist schlechteren Ergonomie, häufig auch das Bewegungsverhalten passiver als im Büro. Während man im Büro noch öfters zum Drucker oder in die Cafeteria läuft, entfallen diese Wegstrecken in den eigenen vier Wänden. Umso wichtiger ist es, sich sein eigenes Bewegungsverhalten bewusst zu machen.

Beim diesjährigen SSC-Gesundheitstag in Kooperation mit der AOK und der Gesellschaft der Vitalökonomie lag Schwerpunkt auf dem Setting Homeoffice. In kleinen digitalen Bewegungseinheiten wurde aufgezeigt, wie man auch Zuhause mit einfachen Mitteln den Körper sinnvoll belasten kann. Dabei lautete eine Botschaft: „Ergonomie bedeutet nicht Schonung oder Entlastung des Muskel-Skelett-Systems, sondern regelmäßige, funktionsgerechte Belastung“.

Neben den kurzen Theorie- und Praxiseinheiten zum Thema Rücken gab es auch einen Ausflug in die Welt der Neurofitness. „Ich kannte den Begriff Neurofitness noch nicht und fand den Impulsvortrag sehr spannend. Die Neurofitness-Session hat mir Impulse gegeben, meine Kreativität anzuregen und meine mentalen Schemata auf den Kopf zu stellen, so Mirjam Platzer.

„Wir freuen uns, dass wir auch während der Pandemie einen Gesundheitstag durchführen konnten. Das digitale Format kam auch bei unseren Kolleginnen und Kollegen sehr gut an. Wir bedanken uns bei der AOK und dem Team von Vital Digital für die Durchführung des digitalen Gesundheitstages“, so SSC-Organisatorin Fujan Weidle.

2021-05-07T13:57:59+02:0007.05.2021|