Startseite » Presse » Newsroom » Rennwagenkonstruktion mit SCOUD

Newsroom

23.11.2020

Rennwagenkonstruktion mit SCOUD

Es ist schon eine Weile her, dass wir als Sponsor über das Lions Racing Team (Formula Student) der Technischen Universität Braunschweig berichtet haben. Wir haben bei dem Team Manager Marcus Rauch nachgefragt, wie es ihnen in der aktuellen Zeit ergeht und wie sie die von PDTec und SSC bereitgestellte SWAN Collaboration Cloud (kurz: SCOUD) für ihre Rennwagenkonstruktion nutzen können.

Wie geht euer Team mit der aktuellen Situation um?

Wie den Rest der Welt stellt Corona auch unser Team vor große Herausforderungen, sowohl technischer Art als auch in Bezug auf organisatorische Aspekte. Nichtsdestotrotz waren wir in diesem Zeitraum nicht untätig. Da unser Konzept für die Saison 2021 vorsah eine komplette Neukonstruktion zu entwickeln, konnten unsere Aufgaben auf die konstruktive Arbeit mit CAD- und Simulations-Programmen fokussiert werden. Dabei war uns die SCOUD-Lösung von SSC und PDTec eine große Hilfe, um auch ohne persönlichen Kontakt den logistischen Aufwand des Projekts zu bewerkstelligen. Mit der Ausarbeitung eines guten Hygienekonzeptes ist es uns jetzt wieder möglich, als Team zusammen zu kommen und das gesammelte Wissen, sowie die Konzepte, in die Tat umzusetzen.

Wie nutzt ihr SCOUD für eure Arbeit?

Die Lösung kam im gesamten Team sehr gut an. Sie stellt eine enorme Verbesserung und Erleichterung gegenüber unserer vorherigen Herangehensweise zum Speichern und Austauschen der CAD-Daten dar. Zuvor mussten wir auf eine Art „selbstgebastelte“ Versionsverwaltung, bestehend aus einem Netzlaufwerk und einer Dropbox, zurückgreifen. Dieses System war jedoch sehr fehleranfällig und allein der Installationsaufwand war enorm. Dagegen ist die einfache Handhabung von SCOUD „mit nur einem Mausklick“ ein Kinderspiel.

Ein ausgesprochen großer Vorteil, besonders für Neulinge im Team, ist nun die Möglichkeit, individuelle Bauteile und Baugruppen für das Speichern durch andere Nutzer zu sperren. Somit wird die Gefahr, Arbeitsstände anderer Teammitglieder aus Versehen zu überschreiben, automatisch gebannt. Vor der SCOUD-Lösung kam dies leider nicht allzu selten vor, sodass Fortschritte einzelner Bauteile regelmäßig verloren gingen. Allgemein arbeiten viele unserer Teammitglieder hier zum ersten Mal mit einem CAD-System gekoppelt mit einem PDM-System und einer damit einhergehenden Versionsverwaltung. Die intuitive Benutzeroberfläche kommt uns da sehr gelegen.

Wir sind sehr froh, durch SSC und PDTec mit Hilfe von SCOUD unterstützt zu werden!

SCOUD – die „All-in-One“-Lösung von PDTec und SSC

Die PDTec AG ist ein Anbieter von Software-Produkten und Dienstleistungen rund um die Integration von Daten, Prozessen und Systemen in der Produktentstehung. Die optimale Synergie ergibt sich durch die Kombination ihres CAD-Portals, ergänzend zu der Datenaustauschplattform SWANcloud der SSC-Services GmbH. So entsteht die Lösung SWAN Collaboration Cloud (kurz: SCOUD) zur Verwaltung aller für Projektbearbeitung und Zusammenarbeit relevanten Produktdaten, Dokumente, Vereinbarungen und Richtlinien und deren Regeldatenaustausch.

2020-11-24T12:54:49+01:0023.11.2020|