Startseite » Presse » Newsroom » DevOps auch bei SSC ein Topthema

Newsroom

SSC-Services_Newsroom_DevOps_bei_SSC
24.04.2017

DevOps auch bei SSC ein Topthema

Kürzere und effektivere Releases, mehr Agilität und Flexibilität. DevOps passt zu unserer Unternehmenskultur und spiegelt unsere Denkweise wider.

Wir arbeiten bereits nach DevOps-Prinzipien und jetzt haben Kollegen aus verschiedenen Teams an einer dreitägigen Schulung teilgenommen und das international anerkannte DevOps-Foundation-Zertifikat erworben.

Wir halten das Thema für sehr wichtig und sehen in DevOps das Potenzial, die vielfältigen Herausforderungen im IT-Umfeld zu bewältigen und hochwertige Software zuverlässig und schnell zu entwickeln und an Kunden auszuliefern. Wir nutzen bereits Continuous Integration und agile Entwicklungsmethoden, die Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit im Fokus haben. Die Automation von Software-Entwicklung, -Test und -Deployment durch Continuous Delivery (CD) ist ein zentraler Baustein der DevOps-Idee.

Deshalb haben nicht nur die Teams Software-Entwicklung und IT-Betrieb, sondern Vertreter aller am Software-Delivery-Lifecycle beteiligten Teams an der DevOps-Schulung teilgenommen. Zusätzlich wurde aktuell das Thema der Automatisierung von Deployments in einer speziellen Saltstack-Schulung vertieft.

„Zwischen der Software-Entwicklung und dem IT-Betrieb besteht ein schon traditionell zu bezeichnender Konflikt, weil jeweils ein sehr starker Fokus auf die eigenen Aufgabenstellungen besteht“, urteilt der Leiter des Competence Center Classroom Training des Schulungsanbieters.

„DevOps löst diesen Konflikt auf, indem eine strukturiertere Zusammenarbeit erzeugt wird und beide Bereiche aufeinander ausgerichtet und eng miteinander verzahnt agieren können“, erläutert er den Nutzen. „Damit kann die IT neue oder zu verändernde Software sowie IT Services schneller und fehlerfreier verfügbar machen, wodurch für das Business und die Kunden eine höhere Wertschöpfung entsteht.“

2018-09-12T16:33:35+02:0024.04.2017|